Gesundheitsinfo-VZ.de :: Alles für guten Schlaf

Gesundheitsinfo-VZ.de :: Alles für guten Schlaf

• Fragen und Antworten• Spezial: Schweinegrippe• Thema verfassen• Artikelverzeichnis• Impressum • Unser Shop

Alles für guten Schlaf geschrieben von A. Mettler am 21.05.2009 ⇐ zurück zur ÜbersichtEs gibt viele Hausmittel, die eine gute Ruhe in der Nacht versprechen, so etwa Baldrian, Hopfen, Entspannungstechniken oder auch Bewegung an der frischen Luft, etwa am offenen Fenster oder auf dem Balkon. Man sollte auch darauf achten, nicht zu schwer zu essen, bevor man ins Bett geht, da schweres Essen den Kreislauf belastet, da der Körper dann sehr viel mit dem Verdauen zu tun hat und dementsprechend nicht so leicht in den Schlaf findet. Dabei ist erholsam Schlafen keinesfalls eine Geheimwissenschaft, im Gegenteil, bereits das richtige Bett kann massiv dabei helfen, in den Schlaf zu finden. So schwören die Besitzer von Wasserbetten etwa darauf, dass ihre Bettstätten am besten geeignet sind, den Körper zu entspannen, was auch rational zu erklären ist, da Wasser als Medium den Körper gut stützt und lagert, ohne dass Extremitäten dabei abgeklemmt werden. So schläft der Mensch gut auf einem Wasserbett, ohne dass beispielsweise die Arme oder Beine vorher einschlafen und damit ein auf Dauer unangenehmes Liegegefühl vermitteln. Wer lieber fester liegt, der kann auch ein Futon nutzen, oder eine Federkernmatratze, die Anforderungen sind da so unterschiedlich, wie die Angebote auf dem Markt der Matratzen und Betten generell. Wer länger nicht oder nicht durch schläft, der sollte nicht scheuen, den Arzt seines Vertrauens zu besuchen und sich beraten zu lassen, welche Gründe und Ursachen bestehen und wie wirksam dagegen angegangen werden kann, die Schlaftablette sollte allerdings dabei nur das letzte Mittel sein, da die Nebenwirkungen und die Gefahren bei einem längeren Konsum nicht abzuschätzen und kontraproduktiv sind.