Abnehmen mit Aminosäuren

Abnehmen mit Aminosäuren

Befragt man einen Bodybuilder bezüglich seiner Ernährung, fallen häufig Worte wie Nahrungsergänzungsmittel. Hierzu gehören auch Aminosäuren. Vor allem die Aminosäure L-Carnitin wird oft im Fitnessbereich verwendet.

Es gibt zwei große Gruppen von Aminosäuren. Hierzu gehören einerseits die proteinogenen Säuren, andererseits die nicht proteinogenen Säuren. Insgesamt hat es die Wissenschaft bereits geschafft, rund 270 Arten zu erforschen und jeder einzelnen bestimmte Eigenschaften zuzuweisen. Speziell in die Unterkategorie der essenziellen Säuren, also der Stoffe, die lebensnotwendig für den menschlichen Organismus sind, ist die Aminosäure L-Carnitin einzuordnen. Essenziell bedeutet weiterhin, dass der Organismus zwar im Stande ist, den benötigten Stoff selbst zu produzieren, doch womöglich nicht in ausreichender Menge. Daher ist es wichtig, bestimmte Bestandteile über die Nahrung aufzunehmen.

L-Carnitin in Lebensmitteln

Die Aminosäure L-Carnitin kann in diesem Zusammenhang vor allem über Lamm- und Schaffleisch, also rotes Fleisch, aufgenommen werden, welches besonders eiweißhaltig ist. Ebenso ist der Körper dazu in der Lage, Carnitin selbst zu synthetisieren. Mit anderen Worten heißt das, dass wenn genügend Vitamine wie B6, Eisen, Niacin und auch Vitamin C vorhanden sind, der Organismus über ein Mischverfahren, also die Synthese, die benötigte Aminosäure selbstständig daraus erstellen kann. Täglich werden circa 20 mg Carnitin über den Urin ausgeschieden. Im Vergleich zur vorhandenen Menge von rund 20 g im Körper ist das kein großer Wert. 98 % der Substanz allein sind hierbei sogar in der Skelettmuskulatur gespeichert.

L-Carnitin Anwendung

Gebrauch findet L-Carnitin hauptsächlich im Sport- und Fitnessbereich, oft als Nahrungsergänzungsmittel. Die Wirkung des Produkts selbst tritt erst 90 Minuten nach der Einnahme auf. Daher ist es beliebt bei Sportlern, das Präparat bereits vor der sportlichen Leistung einzunehmen, da es für die kräftige Muskelarbeit an sich sowieso nicht hilfreich ist. Vielmehr dient es zur Erholung und Regeneration. Das heißt, der Körper ist in der Lage, sich schneller von anspruchsvollen Arbeiten zu regenerieren und neue Kräfte zu mobilisieren.Auch Personen, die sich eine Gewichtsabnahme zum Ziel gesetzt haben, können durch die Aminosäure L-Carnitin als Nahrungsergänzung profitieren. Die Substanz hilft in diesem Fall, Fettsäuren besser umzusetzen.