alb aktiv - ihre gesundheitsregion in der frankenalb: Initiativen

alb aktiv - ihre gesundheitsregion in der frankenalb: Initiativen

Regionale Kreisläufe aufzeigen und entwickeln

In den letzten Jahren wurden verschiedene Regionalinitiativen ins Leben gerufen. Ziel ist es, in unserer Region ein Bewusstsein für regionale Kreisläufe aufzubauen, um diese zu erhalten und zu fördern.Der unermüdliche Einsatz der vielen Beteiligten verdient große Anerkennung und ist ein bedeutender Beitrag für die Regionalentwicklung. Veranstaltungen wie der "Tag der Regionen" haben in punkto Öffentlichkeitsarbeit einiges bewirkt und zu einer, im positiven Sinne, kritischen Auseinandersetzungen mit vielen Themen geführt.

Fragen wie:Wollen wir die Artenvielfalt von Biotopen wie Streuobstwiesen erhalten?, Ist es uns wichtig woher wir Grundnahrungsmittel wie Fleisch oder Gemüse beziehen? Warum verwenden wir nur einen Bruchteil des Holzes das täglich vor unserer Haustür nachwächst? ...uvm., sind nur einige Beispiele davon.

Folgende Initiativen wurden seit 1997 vom Naturschutzzentrum Wengleinpark e.V. – Ökostation des Bundes Naturschutz in Bayern – gegründet und werden seither betreut:

Gründung: 1998 durch Moderation des NaturschutzzentrumsMitglieder:15 - Biobauern und konventionelle BetriebeProjekte:Direktvermarkterbroschüre, Märkte, Gründung Tag der Regionen

Gründung:1999 durch Moderation des Naturschutzzentrums. Mitglieder:34 - ObstwiesenbesitzerProjekte:Bio-Kontolle, Bio Apfelsaftvermarktung, Mobile Obstpresse,Obstlehrgarten Hersbruck

Gründung:1999 durch Forstbetriebgemeinschaft, Die Möbelmacherund NaturschutzzentrumMitglieder:15 - Gewerbetreibende (Handwerker, Architekten,Sägewerk, Forstbetriebgemeinschaft, Forstamt,Energieberater)Projekte:Regionales Musterhaus, fünf weitere Holzhäuser im Landkreis,Best-Practise-Preis des Bundeswirtschaftsministeriums.

2000 erste „regionale Wochen“ im Gasthaus „Grüner Baum“in Kühnhofen. Gründung:2002: Aufbau und Betreuung durch NaturschutzzentrumWengleinpark, Amt für Landwirtschaft Hersbruck/Roth undTouristinformation Frankenalb. Mitglieder:50 - Gastronomiebetriebe, Dehnberger Hoftheater,Landwirte, Naturkostladen, MetzgerProjekte:eigene Speisekarte, Jahresprogramm, Kontrolle derWarenwege

Jedes Jahr in einer anderen Gemeinde der Hersbrucker AlbGründung:1998 durch Naturschutzzentrum und RegionalinitiativenProjekte:Jährlich 5.000 – 10.000 Besucher, bis zu 90 Ausstelleraus der Region

Die Regionalinitiativen des Naturschutzzentrum Wengleinparkhaben maßgeblichen Anteil daran, dass Hersbruck im Jahr 2001als erste Stadt außerhalb Italiens die Auszeichnung citaslowverliehen bekommen hat.Damit wurde Hersbruck in die "Vereinigung der LebenswertenStädte" aufgenommen.

NaturschutzzentrumWengleinpark e.V.Rainer WölfelPostfach 33391217 HersbruckTel: 09151 / 70 200Fax: 09151 / 70 290e-mailWebsite